1. Und würden Wir ihnen befehlen: „Tötet euch gegenseitig!“, oder: „Verlasst eure Wohnstätten!“, so würden nur wenige von ihnen es tun (d.h. darum sollen sie dankbar dafür sein, dass Aḷḷāh ihnen nicht etwas befiehlt, was sie in äußerste Bedrängnis bringen würde). Würden sie nur tun, wozu sie ermahnt worden sind, wahrlich, es wäre besser für sie (als diese Ungehorsamkeit) und würde ihren Glauben festigen,
  2. Wir würden ihnen reichlichen Lohn von Uns gewähren
  3. und sie einen geraden Weg leiten (der sie zu Aḷḷāh und somit ins Paradies führt).
  4. Wer Aḷḷāh und Seinem Gesandten gehorcht – sie sind es, die mit jenen sein werden, denen Aḷḷāh Seine Gnade zuteilwerden lässt (indem Er sie ins Paradies führen wird): mit den Propheten und denen, die stets die Wahrheit bezeugen, den Märtyrern und den Rechtschaffenen. Welch gute Gefährten (im Paradies)!
  5. Jene Huld kommt von Aḷḷāh, und es genügt, dass Aḷḷāh Wissen um alles (Gute, das sie getan haben) besitzt (und sie dafür belohnen wird).
  6. Ihr, die ihr (an Aḷḷāh und Seine Gesandten) glaubt, seid vorsichtig (und seid gründlich vorbereitet gegenüber eurem Feind)! Darum rückt truppenweise aus oder alle zusammen.
  7. Wahrlich, unter euch (Muslimen) gibt es so manchen (Heuchler), der (beim Ausrücken in den Kampf) zaudert (und so auch andere zögern lässt). Wenn euch dann (im Kampf) ein Unheil trifft, sagt er: „Aḷḷāh hat mir Seine Gnade zuteilwerden lassen, sodass ich nicht bei ihnen war!“
  8. Wenn euch aber Aḷḷāh Seine Gunst schenkt (wie einen Sieg und reichliche Beute), dann wird er, als ob es zwischen euch und ihm keinerlei Freundschaft gebe, mit Sicherheit sagen: „Wäre ich doch nur bei ihnen gewesen, so hätte (auch) ich einen großen Triumph zu verzeichnen!“
  9. So sollen die auf dem Weg Aḷḷāhs kämpfen (damit Aḷḷāhs Wort das Höchste ist), die das weltliche Leben um des Jenseits willen verkaufen. Wer aber auf dem Weg Aḷḷāhs kämpft, ob er nun getötet wird oder siegt, dem werden Wir gewaltigen Lohn bescheren.

Aufrufe: 28