1. In ihnen gibt es (viele) Früchte, (gewaltige) Dattelpalmen und Granatäpfel.
  2. Welche der vielen Wohltaten eures Herrn (wie etwa diese Früchte, Palmen und Granatäpfel) wollt ihr beide (Menschen und Ğinn) da leugnen?
  3. In ihnen befinden sich tugendhafte Frauen mit schönen Gesichtern.
  4. Welche der vielen Wohltaten eures Herrn (wie etwa diese Frauen) wollt ihr beide (Menschen und Ğinn) da leugnen?
  5. Frauen mit schönen großen Augen verborgen in Zelten.
  6. Welche der vielen Wohltaten eures Herrn (wie etwa ihre schönen großen Augen) wollt ihr beide (Menschen und Ğinn) da leugnen?
  7. Weder ein Mensch noch ein Ğinn hat sie jemals entjungfert.
  8. Welche der vielen Wohltaten eures Herrn (wie etwa ihre Jungfräulichkeit) wollt ihr beide (Menschen und Ğinn) da leugnen?
  9. Sie (die ins Paradies eingehen werden) werden auf grünen Kissen und schönen Teppichen ruhen.
  10. Welche der vielen Wohltaten eures Herrn (wie etwa diese Kissen und Teppiche) wollt ihr beide (Menschen und Ğinn) da leugnen?
  11. Segensreich ist der Name deines Herrn, Dem Majestät und Großzügigkeit eigen sind.[1]

Sūrah 56 al-Wāqiʿah – die Stunde, die ohne jeden Zweifel eintreffen muss (mekkanisch)

Mit dem Namen Aḷḷāhs, des an sich Gnadenvollen, des (gegenüber den Gläubigen besonders) Gnädigen (beginne ich, Seine Hilfe ersuchend, zu lesen).

  1. Wenn die Stunde eintrifft, die ohne jeden Zweifel eintreffen muss,
  2. wird es keinen geben, der sie (wie einst auf Erden) leugnen wird.
  3. (Die Ungläubigen) wird sie dann erniedrigen, (die Gläubigen) erhöhen.
  4. Wenn die Erde heftig geschüttelt wird,
  5. und wenn die Berge zermalmt werden,
  6. sodass sie nur mehr verstreuter feiner Staub sein werden,
  7. dann (an jenem Tag) werdet ihr in drei Arten aufgeteilt:
  8. Da sind jene von der rechten Seite (die das Buch ihrer Taten mit der rechten Hand entgegennehmen werden).[2] Wie großartig ist der Rang jener der rechten Seite!
  9. Und da sind jene von der linken Seite (die das Buch ihrer Taten mit der linken Hand entgegennehmen werden).[3] Wie gemein und niedrig ist der Rang jener der linken Seite!
  10. Die aber, die (auf Erden was den Glauben und die guten Werke betrifft) vorangingen, werden (auch im Jenseits) vorangehen (und als Erste ins Paradies gelangen).
  11. Sie sind jene, die Aḷḷāh nahe sein werden,
  12. in Gärten der Glückseligkeit.
  13. Eine große Schar dieser Gemeinschaft und der Früheren,
  14. und wenige der Späteren (werden zu jenen gehören, die Aḷḷāh nahe sein werden).
  15. Auf erhöhten Sitzen, (mit Gold) durchwoben,[4]
  16. sich zurücklehnend, werden sie einander gegenübersitzen.

[1] „ḏul-Ǧalāli wal-ʼIkrāmi“ nach der Lesart der Mehrheit.

Nach Ibn ʽĀmir: „ḏil-Ǧalāli wal-ʼIkrāmi“: „Segensreich ist der Name deines Herrn, Dessen, Dem Majestät und Großzügigkeit eigen sind“.

[2] Nur nach der kūfischen und ḥimṣischen Zählung endet hier kein Vers.

[3] Nur nach der kūfischen und ḥimṣischen Zählung endet hier kein Vers.

[4] Nach der ḥiǧāzischen und kūfischen Zählung endet hier ein Vers.

Aufrufe: 85