Sūrah 50 Qāf

Mit dem Namen Aḷḷāhs, des an sich Gnadenvollen, des (gegenüber den Gläubigen besonders) Gnädigen (beginne ich, Seine Hilfe ersuchend, zu lesen).

  1. Qāf. Beim ruhmreichen Qur’ān!
  2. Aber nein! Sie wundern sich, dass einer von ihnen (und kein Engel) als Warner zu ihnen gekommen ist. So sagen die Ungläubigen: „Das ist eine erstaunliche Angelegenheit!
  3. Nachdem wir gestorben und zu Staub geworden sind (sollen wir wieder auferstehen)? Die Möglichkeit einer solchen Rückkehr ist fürwahr weit hergeholt!“
  4. Wir wissen, was die Erde von ihnen aufzehrt (nachdem sie begraben wurden) und bei Uns befindet sich ein Buch, in dem alles aufgezeichnet ist.
  5. Sie aber haben die Wahrheit geleugnet, als sie zu ihnen kam und darum befinden sie sich nun in einem Zustand der Verwirrung.
  6. Sehen sie denn nicht zum Himmel über ihnen, wie Wir ihn erbaut und ausgeschmückt haben und dass er keinerlei Risse aufweist?
  7. Und die Erde haben Wir ausgebreitet und feste Berge auf sie gesetzt und sie alle Arten prächtiger Pflanzen hervorbringen lassen,
  8. eine Belehrung und Ermahnung für jeden Diener, der demütig zu seinem Herrn zurückkehrt.
  9. Wir lassen vom Himmel Wasser herabkommen, reich an Segen, und bringen dadurch Gärten und Kornfelder hervor
  10. und hochragende Palmen mit übereinander gereihten Dattelbüscheln.
  11. Dies als Versorgung für die Menschen. Durch all das bringen Wir totes Land wieder zum Leben und ebenso wird es bei der Auferstehung sein.
  12. Schon vor jenen (die dich, Gesandter Aḷḷāhs, nun der Lüge bezichtigen) haben das Volk Noahs, die Leute des Brunnens und die Ṯamūd ihre Propheten der Lüge bezichtigt,
  13. und auch die ʿĀd, der Pharao und die Brüder Lots,
  14. die Bewohner der Wälder (das Volk Šuʿaibs) und die Leute von Tubbaʿ (im Jemen). Sie alle haben die Gesandten der Lüge bezichtigt und so hat sich Meine Verheißung an ihnen erfüllt.
  15. Hat Uns vielleicht die erste Schöpfung ermüdet? Aber hinsichtlich der Möglichkeit einer neuen Schöpfung schwanken sie.

Aufrufe: 24