1. Und ebenso haben Wir auch dir (Gesandter Aḷḷāhs) eine Seele (nämlich den Qurʼān) auf Unser Geheiß hin eingegeben. Du wusstest davor weder, was (himmlische) Offenbarungsschriften sind noch, was der Glaube ist. Wir aber haben ihn (den Qur’ān) zu einem Licht gemacht, mit dem Wir führen, wen auch immer Wir wollen von Unseren Dienern. Und wahrlich, du führst (durch ihn) auf einen rechten Weg,
  2. dem Weg Aḷḷāhs, dem alles gehört, was in den Himmel und auf Erden ist. Fürwahr, zu Aḷḷāh kehrt alles zurück.

 

Sūrah 43 az-Zuḫruf – Der goldene Prunk

Mit dem Namen Aḷḷāhs, des an sich Gnadenvollen, des (gegenüber den Gläubigen besonders) Gnädigen (beginne ich, Seine Hilfe ersuchend, zu lesen).

  1. Ḥā Mīm.[1]
  2. Bei dem (den Weg der Rechtleitung) deutlich machenden Buch!
  3. Wahrlich, Wir haben ihn (den Qur’ān) zu einer arabischen Lesung gemacht, damit ihr (die ihr der arabischen Sprache kundig seid) ihn versteht (und den anderen Gemeinschaften mitteilt).
  4. Er befindet sich wirklich bei Uns in der Urschrift[2], hoch erhaben und voll Weisheit.
  5. Sollten Wir euch etwa hinsichtlich der Ermahnung außer Acht lassen, angesichts dessen,[3] dass ihr ein maßloses Volk seid?[4]
  6. Wie viele Propheten haben Wir bereits zu den früheren Völkern entsandt!
  7. Kein Prophet kam zu ihnen, den sie nicht verspottet hätten.
  8. Wir haben schon Völker vernichtet, die mehr Stärke besaßen, als sie (und wie leicht fällt es Uns da erst, jene, zu vernichten, die schwächer sind). Und (in diesem Qur’ān) wurde die Vernichtung früherer Völker als (warnendes) Beispiel bereits angeführt.
  9. Wenn du (Gesandter Aḷḷāhs) sie (die leugnenden Götzendiener) aber fragst, wer die Himmel und die Erde erschaffen hat, dann sagen sie mit Sicherheit: „Der Allüberlegene und der Allwissende hat sie erschaffen.“
  10. Der, Der euch die Erde zu einer Ruhestätte machte und für euch Wege auf sie gesetzt hat, damit ihr diesen (auf euren Reisen) folgen könnt.

[1] Siehe Fußnote zu Sūrah 68 Vers 1.

Hier endet nach der kūfischen Zählung ein Vers.

[2] Arab.: al-Lauḥ al-Maḥfūẓ; „die wohlverwahrte Tafel“, sie ist die Urschrift, weil der Qurʼān sich ursprünglich dort befand und noch befindet.

[3] „ʼan“ nach der Lesart der Mehrheit.

Nach Nāfiʽ, Ḥamzah, Kisāʼīyy und Ḫalaf: „ʼin“: „solltet ihr ein maßloses Volk sein.“

[4] Die Barmherzigkeit erfordert, dass ihr wie die Menschen vor euch gewarnt werdet.

Aufrufe: 29