1. Wir sandten gegen sein Volk (das ihn leugnete und tötete) kein Heer (von Engeln) vom Himmel herab, noch brauchten Wir ein solches herabzusenden (um sie zu vernichten).
  2. Es war nur ein einziger Schrei, und siehe da, sie waren niedergeschlagen (und tot).
  3. Wie schade um die Diener (am Tag der Auferstehung) sein! Kein Gesandter ist je zu ihnen gekommen, den sie nicht verhöhnt haben.
  4. Sehen sie denn darin, wie viele Völker wir vor ihnen bereits vernichtet haben (keine Lehre) und (sehen sie denn nicht) dass diese nicht zu ihnen (auf die Erde) zurückkehren werden (sondern zu dem gelangen werden, was sie an Taten vorausgeschickt haben)?
  5. Sie alle werden (ausnahmslos) bei Uns (am Tag der Auferstehung) versammelt werden.
  6. Und ein Hinweis für sie (darauf, dass die Auferstehung Wahrheit ist) ist das leblose Land, das Wir beleben und Korn aus ihm hervorbringen, das sie essen.
  7. Wir bringen auf ihm Gärten von Dattelpalmen und Rebstöcken hervor und lassen aus ihm Quellen entspringen,
  8. all das, damit sie von den Früchten, obwohl nicht ihre Hände sie hervorgebracht haben, essen können. Wollen sie angesichts dessen denn nicht dankbar sein (indem sie Ihn allein anbeten)?
  9. Heilig und erhaben ist der, der alle Arten (von Pflanzen), die die Erde hervorbringt und auch sie selbst und anderes (Erschaffenes, zu Land und im Meer), von dem sie nichts wissen, in Paaren erschaffen hat.
  10. Ein Zeichen für sie (das auf die Einzigkeit Aḷḷāhs hinweist) ist die Nacht, der Wir das Licht des Tages entziehen; und siehe da, sie sind in Finsternis gehüllt.
  11. Und die Sonne (ist ein weiteres Zeichen), die dem ihr (von Aḷḷāh) festgesetzten Ort zustrebt. Dies ist eine Anordnung des Allüberlegenen und Allwissenden.
  12. Und auch der Mond ist ein Zeichen, dem Wir Stationen bestimmt haben, bis er schließlich einem alten (gekrümmten, gelben und vertrockneten) Dattelstiel gleicht.
  13. Weder vermag die Sonne den Mond einzuholen, noch kann die Nacht dem Tag vorauseilen. Sie alle (Sonne, Mond und alle anderen Himmelskörper) bewegen sich auf ihrer jeweiligen (von Aḷḷāh festgesetzten) Bahn.

Aufrufe: 54